Die ID-KYC Academy 2021 ist ein Schulungs- und Zertifizierungsprogramm für alle Unternehmen die ID-Dokumente in ihren Kundenprozessen überprüfen müssen. Unternehmen dieser Branche stehen vor einer besonderen Herausforderung: Die EU-Richtlinie 2015/849 und das Geldwäschegesetz fordern strenge Sorgfaltspflichten bei der Begründung von neuen Geschäftsbeziehungen und bei bestimmten Geschäftstätigkeiten von bestehenden Kundenbeziehungen. Auf diese gesetzlichen Anforderungen gibt das die ID-KYC Academy umfassende fachliche und praktische Antworten unter dem Motto: „Im Kundenkontakt – so sicher wie möglich“.

Das gewährleistet für Unternehmen den sicheren Umgang ihrer Mitarbeiter bei Tätigkeiten der Legitimationsprüfung als auch der Identitätsfeststellung. Die IDC-Dokumentenkontrollmethode und die IDC-Abgleichmethode sind die zertifizierten Mitarbeiter-Tools für überzeugende Ergebnisse.

Schulungsprogramm für sichere Ausweiskontrollen

Im Rahmen des Schulungsprogramms „ID-Check 2021“ vermitteln die OeSD-Sicherheitsexperten detailliertes Theorie- und Praxiswissen über die wichtigsten Merkmale unterschiedlicher Ausweise.

  • Im Kundenkontakt – so sicher wie möglich:
    • Sicherer Umgang mit Ausweisdokumenten durch überprüftes Fachwissen über gültige sichtbare und fühlbare Sicherheitsmerkmale von Ausweisdokumenten, sowohl für nationale als auch für internationale Dokumente.
    • Sichere Identitätsfeststellung bei der Gründung einer Geschäftsbeziehung und sichere Legitimationsprüfung im Kundenkontakt durch den kombinierten Einsatz von Wissen aus Schulungen am Stand der Technik, einem gültigen Vergleichsmittel (dem von der OeSD entwickelten ID-CHECKER, der bei allen Basis Schulungen in der Variante AUT ausgegeben wird und Vergleichsmöglichkeiten zu österreichischen Dokumenten wie Personalausweis, Führerschein und Reisspass – in den jeweils aktuell im Einsatz befindlichen gültigen Versionen – enthält) und weiteren technischen Prüfmitteln.
    • IDC-Personal-Zertifikat für die fachlichen Voraussetzungen ihrer Mitarbeiter mit Kundenkontakt zur Erfüllung der Sorgfaltspflichten nach §5, §6 Abs. 1 Z. 1, Abs. 2 Z. 1 und Z. 2, Abs. 5 und § 23 FM-GwG.
    • IDC-Unternehmens-Zertifikat für die organisatorische Voraussetzung zur Erfüllung der Sorgfaltspflichten nach §5, §6 Abs. 1 Z. 1, Abs. 2 Z. 1 und Z. 2, Abs. 5 und § 23 FM- GwG.

      Schulungsprogramm: vor Ort und/oder mittels Webinar

      Die Schulung wird auf Kundenwunsch als Webinar durchgeführt. Praxisrelevante Teile der Schulung werden bei einem kompakten Vorort-Termin (1h) durch einen speziell ausgebildeten Trainer abgehalten. So ist sichergestellt, dass einerseits eine moderne und COVID angepasste Ausbildung geboten und andererseits der Umgang mit Echtdokumenten praxisnah und unter professioneller Anleitung geübt wird.

      Mit dem 2D-Special für Ausweiskopien am Puls der Zeit

      Das 2D-Special ist auf Wunsch Teil der Basisschulung und unterstützt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im indirekten Kundenkontakt. Das Risikoprofil für Betrugsversuche mittels ID-Dokumente via Scan, Fotos oder Kopien wird signifikant minimiert. In dieser Schulung ist auch eine speziell entwickelte Trainingssequenz enthalten, bei der die Kursteilnehmerinnen und Teilnehmer unter Anleitung eines Spezialisten das Erkennen von Betrugsversuchen mit Ausweiskopien aktiv trainieren.

      Die ID-KYC Schulungen stärken gezielt das Bewusstsein und die Awareness in Unternehmen gegen Betrugsversuche mit dem Ziel: Das Risikoprofil für Unternehmen zu senken und im direkten und indirekten Kundenkontakt – so sicher wie möglich zu arbeiten.

      Kontakt / Anfragen:

      eMail: academy@staatsdruckerei.at

      Tel.Nr: +43 1 206 66-0